NRW wird leiser

"NRW wird leiser"
"NRW wird leiser". Foto:Voyagerix/iStock/Thinkstock, TEMA AG

Was bedeutet Lärm, der seine Quelle im Haus und im häuslichen Umfeld hat, für Gesundheit und Wohlbefinden? Und: Was kann man tun, um Lärm zu vermeiden und damit sich selbst, seine Familie und seine Nachbarn vor Lärm zu schützen?

Diese beiden Fragestellungen stehen im Fokus des Aktionsbündnisses „NRW wird leiser", das vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen initiiert wurde.

Besuchen Sie unsere Wanderausstellung „NRW wird leiser“ oder informieren Sie sich hier über die Schwerpunktthemen des Aktionsbündnisses. Erfahren Sie, wie Lärm den Menschen beeinflusst und wie Sie zu einem lärmarmen Umfeld beitragen können.

Aktuelle Termine der Ausstellung finden Sie unter Aktuelles.

Multiplikatoren wie Kommunen, Kreise, Schulen, Vereine, Verbände, Unternehmen und Institutionen können die Ausstellung kostenfrei ausleihen. Die Wanderausstellung ist auch als Ergänzung von Projekten oder Aktionen geeignet, deren Hauptthema nicht Lärm ist, die diese Thematik aber auch berühren.

 

Sie sind Lehrerin oder Lehrer und möchten sich mit ihren Schülerinnen und Schülern mit dem Thema „Lärm“ beschäftigen? Oder Sie möchten mit Ihrer Klasse die Ausstellung „NRW wird leiser“ besuchen? Hier finden Sie pädagogische Anregungen.

  • Infos für Lehrkräfte

 

Ansprechpartner:
Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)
Projektstelle „NRW wird leiser“
Bernd Stracke
Telefon: 02361 305-3246
E-Mail: bernd.stracke nua.nrw.de