Lärmschutz im Kinderzimmer

Kinder sind oft auch von Lärm betroffen. Foto: SerrNovik/iStock/Thinkstock

Kinder dürfen laut sein und Kinderlärm muss toleriert werden – das ist gesetzlich geregelt. Kinder haben hier einen Sonderstatus, der jedoch nicht unbegrenzt gilt: Rücksichtsloses Verhalten und absolut unnötiger Lärm bleiben untersagt, auch wenn Kinder die Verursacher sind.

Oft sind Kinder aber auch Opfer von Lärm: Viele Spielzeuge sind so laut, dass sie nicht nur die Nachbarschaft stören können, sondern auch gefährlich für die empfindlichen Kinderohren sind.

Lesen Sie mehr über die psychischen und körperlichen Folgen von Lärm für Kinder und wie Sie ihr Kind davor schützen können

Besuchen Sie auch die Internetseite des NRW-Umweltministeriums zu diesem Themenbereich:
www.umwelt.nrw.de/umweltschutz-umweltwirtschaft/umwelt-und-gesundheit/laerm/kinder-und-laerm/

Externe Links zum Thema