Ausstellungstermine

Übersicht der Termine

Die Entleihdauer beträgt 4-6 Wochen.

 

 

Ansprechperson:
Bernd Stracke
02361/ 305-3246
bernd.stracke nua.nrw.de

Aktuelles

Schulaktion zum „Tag gegen Lärm“ am 27.04.2016

Werden Sie Aktionsschule „Tag gegen Lärm“ 2016! Der „Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day“ findet jedes Jahr statt und soll Aufmerksamkeit auf die Ursachen von Lärm und seine Wirkungen lenken. Nutzen Sie den „Tag gegen Lärm“ 2016, um Ihre Schülerinnen und Schüler zu sensibilisieren – gerade Kinder und Jugendliche sind nicht nur Verursacher von Lärm, sondern auch Betroffene, z.B. durch zu lauten Musikgenuss oder Lärm in der Schule.

Was passiert, wenn ich meine Schule zum Aktionstag anmelde?

Sie erhalten ein Paket, welches Sie bei der Durchführung des Aktionstages unterstützen soll. Enthalten sind neben fachlichen Informationen zu den Themenbereichen Schall, Hören und Lärm auch pädagogische Materialien, wie z.B. Vorschläge zu Experimenten und Spielen. Zusätzlich erhalten Sie mögliche Ablaufpläne für unterschiedliche Altersstufen, wie Sie den Tag gegen Lärm gestalten können. Zur Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit wird es eine Muster-Pressemitteilung sowie Plakate geben. Zudem können auch die Themenflyer von „NRW wird leiser“ bei Interesse genutzt werden.

Mit welchen Schulformen und –stufen kann ich mich anmelden?

Sie können sich gerne mit allen Schulformen und –stufen anmelden. Materialien, die Sie direkt „out of the box“ auspacken und umsetzen können, wird es für die Primarstufe und die Sekundarstufe I geben. Zur Umsetzung des „Tag gegen Lärm“ in anderen Schulstufen ist ggf. ein erhöhter Eigenaufwand notwendig.

Was wird von mir bei einer Teilnahme am Aktionstag erwartet?

Es wird erwartet, dass Sie sich an diesem Tag mit mindestens vier Klassen oder mindestens einem Jahrgang (natürlich gerne auch mehr) mit dem Thema Lärm beschäftigen und die Lokalpresse hierauf aufmerksam machen. Zeitungsartikel und andere Pressemeldungen schicken Sie im Nachgang an uns. Optional besteht die Möglichkeit, uns einen kurzen Bericht mit Bildern zukommen zu lassen, den wir auf unserer Webseite veröffentlichen. Auch selbst gedrehte Video-Clips können gerne eingereicht und veröffentlicht werden.

Welche Materialien benötige ich zur Durchführung?

Für einen großen Teil des vorgeschlagenen Programms sind nur Materialien notwendig, die sich häufig im Schulfundus befinden oder problemlos für wenig Geld im Baumarkt gekauft werden können. Für einige Experimente wird ein Schallpegelmessgerät benötigt.

Wie komme ich an ein Schallpegelmessgerät?

Oft finden sich Schallpegelmessgeräte in physikalischen Sammlungen von Schulen. Sollten Sie über keins verfügen, können Sie sich vielleicht bei einer benachbarten Schule eins ausleihen. Bei einigen, aber nicht bei allen betroffenen Versuchen kann man sich mit einem Smartphone und einer Schallpegel-Mess-App behelfen. Wir verfügen über ein Kontingent von 75 Schallpegel-Messgeräten, welche an die ersten 75 Schulen, die sich zur Schulaktion zum „Tag gegen Lärm“ anmelden, abgegeben werden können. Wenn Sie von uns ein Schallpegelmessgerät bekommen, verpflichten Sie sich, uns nach dem „Tag gegen Lärm“ eine kurze Dokumentation inkl. Bildern zukommen zu lassen.

Anmeldeschluss ist der 31.03.2016. Bei einer Anmeldung bis zum 15.02. erhalten Sie die Unterlagen frühestmöglich.

Anmeldeformular

Ansprechpartner:
Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)
Projektstelle „NRW wird leiser“
Tilman Abresch
Telefon: 02361 305-3111
E-Mail: tilman.abresch nua.nrw.de